Griechisches Parlament sagt ΝΑΙ zu weiteren Reformgesetzen

Parlament beschließt weitere Reformgesetze

Am 23. Juli hat das griechische Parlament ein zweites Paket von geforderten Spar- und Reformmaßnahmen gebilligt. Damit sind die Bedingungen für Verhandlungen über ein drittes Hilfsprogramm erfüllt. Kanzleramtschef Peter Altmaier begrüßte den Beschluss über Twitter als weiteren wichtigen Schritt. Dies sei ein guter Start, aber noch nicht die eigentliche Reise, schrieb Altmaier auf Englisch.

Wichtiger Hinweis

Aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise für Reisende nach Griechenland

Die Geschäftsbanken in Griechenland sind seit dem 20. Juli 2015 wieder geöffnet. Die Kapitalverkehrskontrollen gelten bis auf weiteres fort. Auch nach Öffnung der Banken kann es zu Wartezeiten und zu eingeschränktem Service kommen. Für von ausländischen Geldinstituten ausgegebene Bankkarten gelten keine besonderen Beschränkungen im Hinblick auf die Höhe von Geldabhebungen. Zudem gibt es Hinweise, dass es zu Problemen bei der Verfügbarkeit von einzelnen Medikamenten kommen kann. Reisenden nach Griechenland wird daher geraten, sich vor der Reise mit ausreichend Bargeld und mit absehbar benötigten Medikamenten zu versorgen und sich zur Lageentwicklung informiert zu halten.

Rentenzahlung nach Griechenland

Rentenzahlung nach Griechenland

Die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg weist in Zusammenhang mit der aktuellen Situation in Griechenland auf Folgendes hin: Renten, die die Deutsche Rentenversicherung an Personen in Griechenland zahlt, die in der Vergangenheit in Deutschland gearbeitet haben, werden wie bisher auch weiterhin zum gewohnten Zeitpunkt und in der zustehenden Höhe an die vom Berechtigten angegebene Bankverbindung überwiesen.

Willkommen in Deutschland

Krug Oktoberfest 2012

Willkommen in Deutschland

Nach Deutschland zu reisen lohnt sich nicht nur aus geschäftlichen Gründen. Vielleicht planen Sie einen Urlaub oder möchten als Schüler, Student oder beruflich eine längere Zeit in Deutschland verbringen? Deutschland ist als Reiseland beliebt - bei den Deutschen und bei immer mehr Touristen aus dem Ausland. Mehr über das Reiseziel Deutschland finden Sie auf folgenden Seiten.

Leben und Arbeiten im Herzen Europas

Arbeit, Ausbildung und Studium in Deutschland

Deutschland ist ein attraktives Einwanderungsland. Es ist offen für Zuwanderung von qualifizierten Arbeitskräften, Studierenden und Wissenschaftlern aus der ganzen Welt. Deutschland hat zahlreiche Reformen durchgeführt, um Zuwanderung zu erleichtern. Im Jahr 2012 wurden die Einreisebestimmungen für Fachkräfte geändert. Experten bescheinigen Deutschland, dass diese zu den liberalsten weltweit gehören.

Konsularisches und Visa

Bürgerservice A-Z

Bürgerservice A-Z

Für Deutsche im Amtsbezirk der Botschaft ist die Konsularabteilung in rechtlichen Angelegenheiten die wichtigste Verbindungsstelle nach Deutschland. Das Team der Konsularabteilung ist gerne für Sie da – sei es z.B. bei Pass- oder familienrechtlichen Fragen, KfZ-Abmeldungen oder außergewöhnlichen Situationen wie Diebstahl der Geldbörse, Erkrankung oder Verlust eines deutschen Verwandten in Griechenland. Die folgende alphabetische Liste von Themen ermöglicht Ihnen einen schnellen Überblick.

neuer Personalausweis

Personalausweis

Ab Januar 2013 bieten ausgewählte deutsche Auslandsvertretungen, z.B. die Botschaft Athen und das Generalkonsulat Thessaloniki, die Dienste einer Personalausweisbehörde an. Das bedeutet, dass Sie insbesondere an der für Sie zuständigen Auslandsvertretung Personalausweise neu beantragen, ändern oder als verloren melden können. Sie können aber auch die elektronischen Zusatzfunktionen des Personalausweises aktivieren oder deaktivieren lassen oder Ihre persönliche PIN ändern.

Kultur und Bildung

Deutsch­lehrer­preis 2015

Deutsch­lehrer­preis 2015

In einer gemeinsamen Veranstaltung der Botschaft Athen und des DAAD hat am 12.06.2015, in der Residenz des Botschafters, die Preisverleihung des Deutschlehrerpreises, die Ehrung der Preisträger des Internationalen Prämienprogramms des PAD sowie die Vergabe der DAAD-Stipendien 2015 stattgefunden. Die Botschaft ehrt mit dem Deutschlehrerpreis Lehrerinnen und Lehrer, die an griechischen Schulen „Deutsch als Fremdsprache“ erfolgreich unterrichten und zur Förderung der deutschen Sprache beitragen.

Jugendliche in Deutschland

PAD - Wettbewerb 2015

Beim diesjährigen Auswahlverfahren, das in den Räumen der Deutschen Botschaft in Athen stattfand, wurden von der Auswahlkommission, bestehend aus Vertretern des Griechischen Ministeriums für Kultur, Erziehung und religiöse Angelegenheiten, des Goethe-Instituts Athen, der Zentralstelle für Auslandsschulwesen (ZfA) und der Deutschen Botschaft Athen, aus den insgesamt 40 Bewerbern folgende Schülerinnen und Schüler ausgewählt:

© 1995-2015 Auswärtiges Amt

Konsulatfinder Griechenland

Deutschland in Griechenland

7. „Eleni Vlachou“ Preis

Das Auswärtige Amt

Infos für Deutsche im Ausland

Der Bundespräsident

Die Bundesregierung

Der Botschafter in Griechenland