Visabestimmungen

  • Ausländer, die in Griechenland wohnen und einen griechischen Aufenthaltstitel haben sowie
  • Familienangehörige von Flüchtlingen und Asylberechtigten in Deutschland

können bei der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Athen ein Visum für den langfristigen Aufenthalt in Deutschland beantragen.

Seit 28.03.2016 können Anträge ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung gestellt werden! Die Terminvereinbarung ist ausschließlich per E-Mail möglich. Bitte schreiben Sie in Ihrer E-Mail

  • Ihren Namen,
  • Namen und Anzahl Ihrer/Sie begleitenden Familienangehörigen
  • Ihre Staatsangehörigkeit und
  • Ihren Aufenthaltszweck (z.B. Familiennachzug zum Flüchtling/Studium/Arbeit
  • Wenn Sie Flüchtling sind: Datum Ihrer Registrierung in Griechenland

und senden Sie Ihre E-Mail an: athe%27%diplo%27%de,visa (copy and paste)

Sie erhalten im Anschluss schnellstmöglich einen Termin zur Antragstellung für ein Visum.

Bitte bringen Sie die Terminbestätigung als Ausdruck zum Termin mit!.

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Anträge bearbeitet werden können. Welche Unterlagen benötigt werden, finden Sie auf den folgenden Seiten mit Merkblättern und Antragsformularen:

Familiennachzug zu syrischen Flüchtlingen

Familiennachzug zu anderen Flüchtlingen

Sonstiger langfristiger Aufenthalt (Familiennachzug/Studium/Erwerbstätigkeit)

Bitte vereinbaren Sie Termine selbst und vertrauen Sie keinen Dritten, die Ihnen eine schnellere Terminvergabe versprechen. Dritte, die ihre Dienste anbieten, arbeiten weder mit der Auslandsvertretung zusammen noch haben sie Einfluss auf das Visumverfahren.

Visa

Schengenvisum

FAQ zum Familiennachzug von Flüchtlingen in Griechenland

FAQ Regarding Refugees´ Family Reunification Visa Applications

Terminvereinbarung

Terminvergabe

Seit 28.03.2016 können Visa-Anträge nur nach vorheriger Ter­min­ver­ein­ba­rung gestellt werden! Die Ter­min­ver­ein­ba­rung ist ausschließlich per E-Mail möglich.