Diskussionsrunde zur EU- Verordnung über grenzüberschreitende Erbschaften

Diskussionsrunde zur EU- Verordnung über grenzüberschreitende Erbschaften Bild vergrößern (© GK)

Am 22.3.2016 wurde in einer Diskussionsrunde die EU- Verordnung über grenzüberschreitende Erbschaften vorgestellt. Die Veranstaltung wurde organisiert vom Verein der deutschsprachigen Juristen Nordgriechenlands in Zusammenarbeit mit der Anwaltskammer Thessaloniki und der Notariatskammer beim Oberlandesgericht Thessaloniki mit Unterstützung des Deutschen Generalkonsulats. Inhalt der Veranstaltung war die Vorstellung der Entstehungsgeschichte und der wesentlichen Inhalte der Verordnung gegenüber einem Fach-, aber auch breiterem Publikum. Die EU-Verordnung trifft Neuregelungen über das anzuwendende Erbrecht innerhalb der EU-Mitgliedstaaten und ist wichtig für EU-Bürger und Bürgerinnen, die ihren gewöhnlich Aufenthalt im Ausland innerhalb der EU haben. Das Foto zeigt Vertreter der Organisatoren und des Generalkonsulats vor Beginn der Veranstaltung.