Besuch im Flüchtlingslager in Petras Olympos

Am 17. August besuchte die deutsche Konsulin Anita Englert-Zerbin das Flüchtlingscamp in Petras Olympos.

In dem Flüchtlingslager sind zur Zeit 1342 Yesiden untergebracht. Insgesamt sollen sich etwa 4000 Yesiden in Griechenland aufhalten.

Im Rahmen des Besuches gab es Zeit für ein ausführliches Gespräch mit dem Sheikh der Yesiden.

In dem Camp, das vom griechischen Militär geleitet wird, ist auch die deutsche NGO ADRA mit mehreren haupt- und auch ehrenamtlichen Mitarbeitern tätig.

ADRA wird aus Mitteln des Auswärtigen Amtes im Rahmen der Humanitären Hilfe der Bundesregierung im Ausland unterstützt.

Besuch im Flüchtlingslager in Petras Olympos

Gespräch im Flüchtlingscamp in Petras Olympos.